Chidori Nagashi

Über Naruto




 
Ein Fuchsungeheuer wütet im Dorf Konoha – Gakure zu der Zeit als Naruto geboren wird. Um dieses zu besiegen, opfert sich der vierte Hokage und versiegelt die Seele des Dämons im Körper des neugeborenen Naruto.

12 Jahre später: Naruto hat es schwer in seinem Heimatort: Um seine Geburt ranken sich die wildesten Geheimnisse, denn Naruto wächst ohne Eltern auf, die von dem Fuchsungeheuer getötet wurden. Von allen Seiten bekommt er Argwohn entgegengebracht. Um endlich Anerkennung und Respekt zu bekommen, hat Naruto sich zum Ziel gesetzt, der beste Ninja in seinem Dorf zu werden. Doch dazu muss er ein intensives Training absolvieren und gemeinsam mit seinen Mitschülern viele schwere Prüfungen bestehen…


Narutos Weg zum Ge-nin

Der Manga handelt von einem  12-jährigen Jungen, Naruto. Da in dem jungen Ninja das Fuchsungeheuer Kyuubi versiegelt  wurde ver
achten und fürchten ihn die Dorfbewohner. Naruto ist der schlechteste Schüler auf der Ninja Akademi und ist schon mehrmals durchgefallen. Er versucht durch das spielen von Streichen die Aufmerksammkeit seiner Mitschüler auf sich zu lenken.  Als ihm der Shinobi Mizuki Touji ihm erzählt das er die versiegelte Schriftrolle stehlen müsste und so die Techniken zu lernen könnte schaffte Naruto schließlich mit Hilfe der Schriftrolle das Jutsu der Schattendoppelgänger zu lernen. Als Iruka Naruto findet werden sie von Mizuki dessen Ziel es ist die Schriftrolle an sich zu nehmen und mit ihr aus Konoha zu fliehen. Iruka erklärt Naruto das er von ihm nur ausgenutzt wurde. Doch Mizuki versucht Naruto gegen Iruka aufzustacheln und verräht ihm das der Hokage der 3. Generaton in ihn gebannt hatte. Als der feindliche ninja schließlich zur tat schreitet greift er Naruto mit einem riesen Shurikrn an. Schützend wirft sich Iruka über Naruto und verteideigt ih mit seinem Körper und erzählt ihm das sie das selbe Schiksal teilen und er auch ohne Eltern aufgewachsen ist.  In tränen bedauert Iruka das er zu wenig für Naruto da war und sein Leiden nachvollziehen kann. Naruto läuft weg und wird sofort von Mizuki in der Gestallt von Iruka verfollgt der alles tun würde um an die Schriftrolle zu gelangen. Naruto durchschaut ihn und greift ihn an. Doch in wirklichkeit sitzt Naruto hginter einem Baum und als Mizuki frägt woher er wusste das er nicht Iruka sei verwandelt sich der angebliche Naruto zurück in den Chu- nin Iruka. Mizuki versucht Iruka anzulügen das Naruto die Schriftrolle haben wollte um das Dorf zu zerstöhren doch Iruka glaubt ihm nicht und erzählt davon das Naruto ein guter Junge sei und stark an sich arbeite, Naruto macht nur so viel unsinn weil alle auf ihm herum hacken doch dies macht ihn nur noch stärker. Durch die Worte von Iruka fängt Naruto an zu weinen, tief geruhrt von seinem Sensei. Mizuki greift Iruka an und versucht ihn zu töten doch naruto  geht dazwüschen und droht seinem Feind damit ihn fertig zu machen wenn er seinem Sensei etwas an tun würde. Mizuki stürmt auf naruto zu und will ihn angreifen, doch der beschwöhrt 1000 Schattendoppelgänger herauf. So besiegt er Mizuki und bekommt von Iruka das Konoha Stirnband. Nun ist er Ge-nin und seinem Ziel der stärkste Hokage zu werden ein stück näher gekommen.






Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von Sarah, 10.11.2008 um 17:30 (UTC):



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Es waren schon 25170 Besucher (70695 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=